Plumeria Frangipani Pflege - Wie Sie Plumeria Stecklinge Bewurzeln

By: Gen Wright


Einer der schnellsten Wege, um Plumeria und Frangipani Blüten zu genießen, ist Plumeria Stecklinge zu setzen. Es kann nicht genug betont werden Plumeria Stecklinge nur bei seriösen Händlern zu kaufen, sodaß Sie Plumeria Stecklinge von guter Qualität erhalten. Die Preise variieren und höhere Preise bedeuten nicht immer bessere Qualität. Aber Sie müssen sich bewußt sein, daß bekannte und seltene Plumeria Hybriden mehr kosten.

Einer der großen Vorteile Plumeria Pflanzen von Stecklingen zu ziehen ist, daß der Käufer in der Lage ist, bestimmte Plumeria Hybriden zu wählen. Der Käufer kann aus verschiedenen Blütenfarben, Wuchsformen, Düften und anderen Eigenschaften wählen.

Stecklinge sollten mindestens 30 cm lang sein und die Rinde sollte braun und nicht grün sein. Stecklinge mit grünem Holz sind sehr schwer zu bewurzeln.

Bestimmte Hybriden, wie Plumeria obtusa und Plumerias mit roten Blüten, sind nicht leicht zu bewurzeln und es kann länger dauern bis sich das Wurzelsystem voll entwickelt hat.

Besprechen Sie mit Ihrem Plumeria Händler wie Ihre Plumeria Stecklinge versand werden. Dies sollte Ihnen garantieren, daß Ihre Plumeria Stecklinge in einem guten Zustand bei Ihnen eintreffen, besonders während der kälteren Monate.

Während Sie auf die Ankunft Ihrer Plumeria Stecklinge warten, sollten Sie sich überzeugen, daß Sie alles bereithaben, um Ihre Stecklinge zu setzen.

Vor dem Einpflanzen der Stecklinge empfiehlt es sich die notwendigen Dinge zum Setzen bereit zu haben, einschließlich dem Topf, Bewurzelungshormon mit Fungizid, Pflanzenstab, Schnüre um den Steckling an den Stab zu binden und vorgemischte Blumenerde.

Der Topf sollte der Größe des Plumeria Stecklings angepaßt werden. Er sollte groß genug sein, sodaß der Steckling stabil ist und die Wurzeln genug Platz haben sich auszubreiten.

Die Blumenerde muss vorgemischt werden, sodaß das Wasser gut abfließt. Staunässe muß unbedingt vermieden werden. Sollte die Blumenerde zuviel Wasser halten, kann der Steckling absterben.

Nachdem der Topf mit der vorgemischten Blumenerde gefüllt wurde, gießen Sie die Erde bis das Wasser durch die Löcher abläuft. Sie müssen sicher sein, daß kein extra Wasser im Topf verbleibt.

Plumeria Stecklinge bilden ihre Wurzeln nur am Ende wo der Steckling geschnitten wurde. Es macht keinen Unterschied wie tief Sie den Steckling setzen. Wenn Sie den Plumeria Steckling zu tief setzen, kann es passieren, daß der Steckling unter der Erde verfault. Der Pflanzenstab kann jetzt bereits in der Mitte des Topfes platziert werden.

Der nächste Schritt ist das Ende des Stecklings mit lauwarmen Wasser zu befeuchten. Schütteln Sie das überschüssige Wasser ab, tauchen Sie das feuchte Ende in das Bewurzelungshormon und setzen Sie den Steckling ungefähr 3 cm tief. Jetzt binden Sie den Plumeria Steckling an den Pflanzenstab. Dies gibt Ihrem Steckling die notwendige Stabilität im Topf.

Der erste Schritt im Bewurzelungsprozess ist die Entwicklung von Kallusgewebe. Die Wurzeln bilden sich durch dieses Kallusgewebe. Es ist sehr wichtig, daß Sie Ihren Steckling nicht gießen bis sich die Blätter und/oder der Blütenstand entwickelt hat.

Plumeria Stecklinge haben eine so starke Lebenskraft, daß sie Blätter und Blütenstände entwickeln können und noch nicht einmal angefangen haben Wurzeln zu entwickeln. Man kann herausfinden, ob sich Wurzeln gebildet haben, indem man dem Steckling einen sehr leichten Ruck gibt. Widerstand zeigt eine Wurzelentwicklung an.

Anstatt zu gießen, sollte der Steckling täglich mit Wasser bestäubt werden.

Plumeria Stecklinge können innerhalb weniger Wochen Wurzeln entwickeln oder es kann mehrere Monate dauern. Dies hängt davon ab, welche Plumeria Hybride der Steckling ist.

Bewährte und getestete Methoden anzuwenden ist die beste Versicherung für Ihren Erfolg in der Bewurzelung von Plumeria und Frangipani Stecklingen. Auch bei solchen Stecklingen, die sehr schwierig zu bewurzeln sind.

Artikel Autor: Bob Walsh

Article Directory: http://www.articletrunk.com

| More

Für mehr Information über Plumerias, Frangipani, und den GRATIS Ratgeber tropischer Pflanzen, besuchen Sie Plumeria Frangipani Pflege. Artikel Autor: Bob Walsh

Please Rate this Article

 

Not yet Rated

Click the XML Icon Above to Receive Hobby Articles Articles Via RSS!


Powered by Article Dashboard